| STARTSEITE |
| DOWNLOAD | KONTAKT | GÄSTEBUCH | LINKS |

Aktuell
Termine
sonst. Termine
Aktivitäten


Fröbel-Diplom
Fröbel-Pokal
Fröbel-Stein
Spielgaben
Kurzzeitdiplom
2008

Kurzzeitdiplom
2009

Diplom
45 Jahre Radioclub

Fröbel-Jubiläums-Diplom 2012
50 Jahre Funksport


Vorstand
Mitglieder
Clubstationen
Vergabeplan
Chronik


IG Infos
Mitglieder
Schlüsselstationen
Infos über Fröbel
Mitglied werden
..:: Die Interessengruppe der Funkamateure "Friedrich Fröbel" - IGFAFF ::..

Geschichte der Interessengruppe

Die Interessengruppe der Funkamateure "Friedrich Fröbel" wurde 1997 durch sechs Mitglieder des Ortsverbandes Oberweißbach, gegründet.

Es waren Jürgen, DG1ASB, Marco, DG0OHN, Roland, DL2ARO, Hans-Joachim, DL2AUK, Mirko, DE1MLT, und Uwe, DE1UHU, heute DM2AU.

Ziele und Aufnahmebedingungen wurden erarbeitet und ein Logo entworfen.

Die Schirmherrschaft über die Interessengruppe übernahm der Ortsverband Oberweißbach, DOK X38. des DARC e.V. und sicherte damit die finanzielle und rechtliche Grundlage ab.
Am 22. März 1997 informierten wir die Mitgliederversammlung des Distriktes Thüringen über die Gründung der Interessengruppe, Mitglieder aus anderen Ortsverbänden traten Ihr bei. Am 14. April 1997 wurde uns, nach Antragstellung, vom Bundesamt für Post- und Telekommunikation, Außenstelle Erfurt, das Clubrufzeichen DK0FAF zugeteilt und war somit die erste Clubstation der IGFAFF.
Zum Amateurfunktreffen des Distriktes Thüringen das in der Zeit vom 25. bis 27 April 1997 stattfand wurde das Anliegen der Interessengruppe "Friedrich Fröbel" erstmals Funkamateuren und Gästen vorgestellt. So kamen wir zu neuen Mitgliedern aus Ortsverbände benachbarter Distrikte.

Seit dieser Zeit erfreut sich die Interessengruppe wachsender Mitgliederzahlen. Wir sagen ein herzliches Dankeschön.

Zum jetzigen Zeitpunkt gehören der Interessengruppe "Friedrich Fröbel"
324 Mitglieder und 53 Schlüsselstationen aus fast allen Bundesländern sowie aus Belgien, Kroatien, Österreich und der Schweiz an.
Seit 2001 führen wir regelmäßig unsere Fröbeltreffen im September im Panoramahotel "Cursdorfer Höhe" durch.

Die Ziele der Interessengruppe

Ziele der Interessengruppe sind,
- das Leben und Wirken Friedrich Fröbels bekannt zu machen,
- sein Lebenswerk als Vater der Vorschulerziehung und Erfinder (Begründer) der Kindergärten aus dem Thüringer Wald zu ehren,
- die Pflege der Freundschaft zwischen den Funkamateuren, die Förderung internationaler Gesinnung, der Toleranz, der Kultur und der Völkerverständigung mit verschiedenen Amateurfunkaktivitäten und der Herausgabe von Amateurfunkdiplomen die Aktivitäten auf den Amateurfunkbändern zu fördern.